Entradas

Zauberhafter Tag an der ENSMA mit Tobias Campoverde

Imagen
Am Montag dem 7.März bekamen wir Besuch des deutschen Zauberers Tobias Campoverde, der momentan für PASCH in Bildungseinrichtungen Lateinamerikas unterwegs ist. Der Tag begann mit seiner Zaubershow "Zauberhaftes Deutsch" für die Teilnehmer des Semilleros der Primaria und für Schüler aller Stufen der Secundaria bis zur Elften, die ein besonderes Interesse an Deutsch haben. Insgesamt sahen ca. 160 Schüler und Schülerinnen bei der Show zu. Sowohl klein und gross waren begeistert von den Tricks und der Vorstellung des Magiers, alles komplett auf Deutsch. Auf die Show folgte ein zweistündiger Zauberworkshop, bei dem 50 Teilnehmer der Nachmittags-AG "Chat der Welten" teilnehmen konnten. Die Schüler lernten selbst einige Zaubertricks, und setzten sich dabei auf einem ganz neuen Niveau mit der deutschen Sprache auseinander. Einen Zauberstab verschwinden und erscheinen lassen, Stifte schweben lassen, oder Gedanken lesen - die Schüler setzten das Beigebrachte mit Begeisteru…

Vier unserer PASCH-Alumni fliegen nach Lima

Imagen
Wir gratulieren vier unserer Schüler bzw. Alumni, die von PASCH Andina ausgewählt wurden, um vom 31. Mai bis zum 2. Juni an einem Treffen des länderübergreifenden PASCH-Alumni Netzwerks in Lima teilzunehmen. Ausgewählt wurden: Die PASCH-Alumni Beauftragte unserer Schule Estefánia Córdoba, der Alumni Sebastián Aguirre, Deutschlehrerin Juliana Tobón, sowohl die Schülerin des Ciclos Mariana Muñoz. Das Treffen ist eine großartige Möglichkeit für die PASCH-Alumni, sich untereinander international zu vernetzen, und die Zukunft des Netzwerks mitzugestalten. 

An dem Treffen werden 20 Teilnehmer aus den Ländern Kolumbien, Peru, Ecuador, Bolivien, und Venezuela teilnehmen, ingesamt werden Vertreter aus 12 Schulen präsent sein. Somit ist es ein großer Erfolg, dass allein von der ENSMA vier Alumni ausgewählt wurden. Dies liegt allerdings sicher nicht am Zufall, sondern an dem großartigen Engagement der PASCH-Alumni unserer Schule. Bereits zweimal hatten sie sich im Vorfeld getroffen, um das Alumn…

Umweltprojekt "Sprache der Natur"

Imagen
In den letzten drei Wochen, beginnend am 23.April., stand der Deutschunterricht ganz im Namen eines der bedeutendsten Themen unserer Zeit: Die Umwelt in Zeiten des Klimawandels. Als Rahmen diente dafür die Woche der Sprachen, daher der Name des Projekts: "Sprache der Natur". Auch der 250. Geburtstag des berühmten deutschen Entdeckers Alexander von Humboldt war Anstoß für die Idee des Projekts. 

Sinn und Zweck des Ganzen war es, den Schülern die Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache auf einer neuen Ebene zu ermöglichen. Während des Lernprozesses sollte also auch das Bewusstsein der Schüler für Umweltprobleme gestärkt werden. Die deutsche Sprache diente als persönliche Brücke zu diesen eher abstrakten und wissenschaftlich-gesellschaftlichen Themen. 

Teil nahmen alle Schüler der Klassenstufen 8, 9 und 10. Die Arbeitsphasen bestanden aus thematisch aufgeteilten Gruppenarbeiten: Die Schüler mussten anhand einfacher Texte zu unterschiedlichen Ökosystemen Informationen zum St…

Willkommen Jasmin aus Köln

Imagen
Wir freuen uns sehr, eine neue Praktikantin an unserer Schule begrüßen zu können. Jasmin Rosa Clemente wird voraussichtlich für die nächsten 6 Wochen den Deutschunterricht begleiten. Sie ist Studentin für das Lehramt am Gymnasium an der Universität zu Köln in den Fächern Spanisch und Biologie. Außerdem wird sich Jasmin für unser Straßenkinderprojekt Patio 13 engagieren. Ein besonderer Dank gilt Frau Katrin Kaiser von der Universität zu Köln für die Vermittlung. Die Familie Zapata Diaz hat sich bereit erklärt, Jasmin für die Zeit ihres Aufenthalts bei sich aufzunehmen. Vielen Dank! Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und wünschen Jasmin einen tollen Aufenthalt in Kolumbien. 






Juliana Tobón besucht PASCH-Lehrerfortbildung in Barranquilla

Imagen
Am 21. und 22. März besuchte Juliana Tobón eine von PASCH organisierte Fortbildung für DaF-Lehrkräfte. Als Alumni der ENSMA hat sie bereits mit YFU und PASCH ein Jahr in Deutschland verbracht, und unterrichtet aktuell in der achten Klasse. Die Tagungen und Workshops fanden am Sprachinsitut der Universidad del Norte in Barranquilla statt.
Zum Angebot stand eine große Variation an Workshops zu verschiedensten Bereichen des DaF-Unterrichts. 

Pädagogische Inhalte wurden zum Beispiel vermittelt zu den Themen Binnendifferenzierung, integriertem Fertigkeitstraining, Motivation, und dem Einsatz digitaler Medien. 

Auch über die Geschichte des Deutschen als "Sprache im Herzen Europas" (Vortrag von Kristina Müller der Universidad de Antioquia) wurde informiert, sowie über direkte Hilfestellungen für den Deutschunterricht im Hinblick auf die Erstellung von Schreibaufgaben, die Einbindung von Ästhetik im Bereich Kino, die Integration von Sachfachunterricht, das Erstellen von Fotostorys, und…

Drittes PASCH-Alumni Treffen in Medellín

Imagen
Am 30. März setzten sich neun unserer ehemaligen bzw. aktuellen Schüler und Schülerinnen zum dritten Mal zusammen, um die Zukunft des PASCH-Alumni Netzwerks aktiv mitzugestalten. Federführend organisiert von Estefanía Cordoba, nahmen außerdem teil: Sebastian Aguirre, Carolina Vélez, Mariana Jiménez, Zulema Ortega, Yinnet Valentina Zapata, Juliana Tobón, Mariana Muñoz, und Valentina Goez. Das Treffen fand passenderweise im deutschen Restaurant El Aleman-PUES in Medellín statt.

Ziel war es, das Projekt zu reflektieren, und dessen zukünftige Richtung zu definieren. Neben einem Spiel auf Deutsch und dem Austausch über die Vorteile, die das PASCH-Alumni Netzwerk mit sich bringt, standen viele weitere Punkte auf der Tagesordnung.

Ein besonders wichtiges Thema war zum Beispiel die Organisation und der Erfahrungsaustausch in Hinsicht auf das internationale PASCH-Alumni Treffen der Region Andina (Kolumbien, Peru, Ecuador, Bolivien und Venezuela), das vom 31. Mai bis zum 2. Juni in Lima stattfind…

Chat der Welten geht in eine neue Runde

Imagen
Auch dieses Jahr werden wieder regelmäßig Treffen des Projekts "Chat der Welten" stattfinden, die von Schülern der 8. bis 10. Klasse besucht werden können. Beginnend am 21. Februar werden wir uns Donnerstag nachmittags stets für zwei Stunden zusammenfinden, um mit den Schülern unserer Partnerschule in St. Georgen zu kommunizieren, gemeinsam Projekte zu verwirklichen, und uns dabei begleitend auf die Deutschprüfungen des Goethe-Instituts vorzubereiten. Mittlerweile sind wir bereits eine stolze Gruppe von über 50 Schülern, die motiviert sind, sich neben dem Deutschunterricht näher mit der deutschen Sprache und Kultur auseinanderzusetzen. In den ersten beiden Treffen haben wir Vorstellungsvideos gedreht und Plakate erstellt, auf denen die Schüler ihre Ideen und Vorstellungen über Deutschland festhalten konnten. Als zuständige Lehrkraft wird Alba das Projekt leiten, unterstützt bis März von unserem Praktikanten Max, und nun von unserer Freiwilligen Clara. Wir freuen uns, dass da…